×


Flüssigkeitsstandanzeiger zGAU Fig. 708

Gehäusewerkstoff: Kohlenstoffstahl, Säurebeständiger Stahl

Nenndruck: 16 bar

Nennweite: 250-5000

Temperaturbereich: 0…+200°C

Arbeitsposition: Vertikal

Anwendung

Industriebetriebe

Industriebetriebe

Werftindustrie

Werftindustrie

Trinkwasser

Trinkwasser

Petrochemische industrie

Petrochemische industrie

Abwasser

Abwasser

Heizung und wärmeversorgung

Heizung und wärmeversorgung

Glykol

Glykol

Industrie wasser

Industrie wasser

Merkmale

  • Kompakte Bauweise
  • Multifunktionalität
  • Mögliche Anpassung von Anschlüssen
  • Verschiedene Kopfausführungen je in Abhängigkeit von den vorhandenen Parametern und der Einbauweise
  • In der Ausführung mit Flanschanschluss sind die Anschlussflansche der Köpfe standardmäßig auf PN 40 wie für DN 20 vorgebohrt und mit Abdichtflächen Typ B1 mit Auslass gemäß PN EN 1092-1 ausgeführt
  • In der Ausführung mit Gewindeanschluss gibt es standardmäßig einen 3/4”Gewindeanschluss (GZ)
  • In der Ausführung mit geschweißten Anschlüssen kann der Anschluss individuell nach Kundenwunsch vorgefertigt werden
  • Im Fall von Glasbruch sind alle Flüssigkeitsstandanzeiger standardmäßig mit einer Austrittssicherung versehen