Technologia

Produktionsvorbereitung

Beim Entwerfen von Modellen wird nachfolgende Software angewendet:

  • SOLID EDGE – System zur 3D-Modellierung
  • MAGMASOFT – Software zur Simulation von Gieß- und Abkühlungsprozessen
Gießkernvorbereitung

Die Gießkerne werden unter Anwendung von folgenden Verfahren gefertigt:

  • HOT-BOX (Heißverfahren), Kernformmaschinen SHALCO, KMAG
  • COLD-BOX (Kaltverfahren), Kernformmaschinen FERROMASZ 25 und 60 Liter
Formgebung

Die Formgebung erfolgt an zwei automatischen Formmaschinen:

  • HSP 3D von HWS mit folgenden Abmessungen des Formkastens: 1000x800x350/300
  • DISA MATCH mit folgenden Abmessungen des Formkastens: 600x500x280/400
Schmelzen

Das Schmelzverfahren erfolgt im System DUPLEX unter Verwendung von:

2 Heißwindkupolofen Ø 800 mm
2 Doppeltiegel-Induktionsofen 1 Tonne

Bearbeitung

Die Bearbeitung wird mithilfe folgender Anlagen durchgeführt:

Horizontale Bearbeitungszentren OKUMA, HASS – max. Abmessungen 1600x1200x800

Vertikale Bearbeitungszentren DMG, HASS – max. Abmessungen 1200x500x630

CNC-Drehmaschinen OKUMA, HASS – max. Abmessungen Ø533
Qualitätsprüfung

Die Qualitätsprüfung erfolgt in unserem Labor unter Anwendung von folgenden Prüfgeräten:

  • Spektrometer MAGELLAN Q8
  • Kohlenstoff-Schwefel-Analysator CS-mat STRÖHLEIN
  • Gerät zur metallurgischen Untersuchung von Temperguss ITACA von ProServiceTech

Mechanische Eigenschaften der gefertigten Gussteile werden an folgenden Geräten geprüft:

  • Zerreißprüfmaschine von ZWICK
  • Härteprüfgerät von INNOVA TEST

Die Messungen der Gussteile werden unter Anwendung von nachstehenden Messmaschinen durchgeführt:

  • DEA GLOBAL STATUS 777
  • ZEISS CONTURA
  • SURFTEST SJ-201P MITUTOYO